Jugendpflege

Kontakt:

Martin Eichler
Jugendpfleger

Telefon: 06406 5639
Mobil: 0170 7113868
E-Mail: martin.eichler(at)diakonie-giessen.de

Jugend- und Beratungszentrum Lollar
Schur 18
35457 Lollar


Was ist die Jugendpflege?

Die Jugendpflege Lollar bietet für Kinder und Jugendliche von 8 bis 18 Jahren unterschiedliche außerschulische Aktivitäten an. Dazu zählen vor allem die verschiedenen offenen Angebote. Hauptaugenmerk liegt auf der aktiven Mitgestaltung des monatlich wechselnden Programmplans. Gemeinsam sammeln wir Ideen für coole Aktionen, spannende Ausflüge und schöne Freizeitfahrten. Die Angebote und Aufgabengebiete der Jugendpflege Lollar im Detail:

Offene Angebote

  • Jungengruppe und Mädchengruppe: Eigene Wünsche und Ziele formulieren und umsetzen. Hier gestalten die Kinder und Jugendlichen das Monatsprogramm für ihre Gruppe selbst
  • Kreativ- und Aktionstag: Eine bunte Mischung aus der kreativen Welt rund um das Thema Werken und Basteln, sowie Tagesausflüge, In- und Outdoorspieletage, Kochen oder saisonale Veranstaltungen zu Ostern, Halloween, Fasching oder Weihnachten.
  • Offenes JuZ: Offener Treff für verschiedene Altersgruppen zum gemeinsamen Chillen, Spielen, Filme gucken oder – mit Vorankündigung – Umsetzung eigener Miniprojekte und Aktionen

Erste Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche bei:

  • Problemen innerhalb der Familie (Streit, körperliche und psychische Gewalt oder Drogenkonsum)
  • „Hilfe, ich bin schwanger! Was jetzt?“ Vermittlung von Beratungsstellen zum Thema Schwangerschaft im Jugendlichenalter
  • „Ich kann nicht mehr ohne…“ Vermittlung von Beratungsstellen zum Thema Alkohol- und Drogenkonsum und Spielsucht
  • Fragen zum Thema Sexualität und sexuelle Selbstbestimmung… natürlich streng vertraulich!

Aufgabengebiete

  • Offene Kinder- und Jugendarbeit im Jugendzentrum des Jugend- und Beratungszentrums Lollar
  • Beratung und Unterstützung von Eltern bei Erziehungsfragen
  • Konfliktmanagement: Deeskalations- und Konfliktpräventionsarbeit mit Kinder und Jugendlichen
  • Außerschulische Bildungsangebote, sowie interkommunale Zusammenarbeit mit dem Suchthilfezentrum Gießen
  • Gestaltung des Freizeitangebots „Sommerspaß“ während der Sommerferien
  • Kooperation mit der Sozialarbeit an Schulen der Grundschule Lollar und der Clemens-Brentano-Europaschule, sowie mit dem Integrationsbüro Lollar, den Vereinen und anderen Akteuren aus dem sozialen Netzwerk Lollar
  • Ansprechpartner für Politik, Verwaltung, Einrichtungen, Institutionen und Verbände in Fragen rund um das Thema „Jugendarbeit“
  • Förderung von politischer Bildungsarbeit in Lollar, sowie Kooperation mit dem Jugendforum Lollar in enger Zusammenarbeit mit „Dabei sein“
  • Teilnahme an und Kooperation mit verschiedenen Arbeitskreisen im Lumdatal, Landkreis und der Stadt Gießen zum Thema allgemeine Jugendarbeit, Jungen- und Männerarbeit sowie Mädchen- und Frauenarbeit